Mittwoch, 9. Dezember 2015

Ich blogge einen Adventskalender: Am 9. mit Kopfkino

Ich wage nichts Neues, wenn ich mir nicht vorher gründlich Gedanken zu dem für und wider gemacht habe. Ganz schlimm wird es, wenn Bauch und Kopf unterschiedlicher Meinung sind. Mittlerweile habe ich gelernt, dass es für mich am Besten ist, wenn ich solange abwarte, bis der Bauch den Kopf überzeugt hat. Denn immer, wenn ich auf den Kopf gehört habe, war das Ergebnis im Nachhinein nichts so prickelnd. Mittlerweile haben meine Freunde gelernt, dass bei mir manchmal abwarten angesagt ist. Das darf auch gerne mal ein bisschen länger sein.

Entscheidungen, bei denen ich nicht mit Bauch und Kopf dahinter stehe und wo ich nicht genügend Zeit eingeräumt bekomme, treffe ich mittlerweile mit "Nein". Das ganze führt dazu, dass mein Kopf permanent am rotieren ist. Manchmal nervt das ganz schön und ich wünsche mir dann einen Reset-Knopf für den Kopf. Zum Glück helfen mir da meine Freunde, mich fest am Boden zu verankern.

Vielen Dank, dass ihr für mich da seit.

Portaitfoto von www.sd-fotoart.de

Kommentare:

  1. Ach wenn das mal alles so einfach wäre wie auf dem Stempel gewünscht, würde mir das auch extrem weiterhelfen :0) Oder ich bräuchte einen Schalter,damit ich ihn manchmal einfach nur abschalten kann.liebe Grüße Solvey

    AntwortenLöschen
  2. "Bauch sagt zu Kopf ja, doch Kopf sagt zu Bauch nein
    und zwischen den Beiden steh ich
    zwischen den beiden steh ich
    Bauch sagt zu Kopf ja, doch Kopf sagt nein
    dann schüttelt er sich
    zwischen den Beiden steh ich
    zwischen den Beiden steh ich
    und weiß nicht"

    Fällt mir dazu ein ;-) Bei wem ist das den eigentlich nicht so ;-)

    Viele Grüße, Denise mit Ella
    www.ella.love

    AntwortenLöschen